Du kannst/sollst auch selbst was zum Programm beitragen – guck doch mal bitte auf „Kontakt/Mitmachen“!

Der Programmflyer ist gedruckt, der nur die Punkte mit aufnehmen konnte, die bis Ende August „angemeldet“ waren. Spontanere Ankündigungen sind auch super, aber kommen dann eben „nur“ über diesen Blog oder/und über die riiiiiesige OpenSpace-Zettel-(bzw. Anzettel-)Wand, die es am Infopunkt geben wird.

Wenn ihr den Flyer selbst ausdrucken (oder vielleicht sogar weiterkopieren und verteilen) wollt: -----> HIER habt ihr ihn. Wie das dann ungefähr aussieht: siehe unten.

Außerdem gibt es ein Wiki*, in das Leute ihre Programmpunkte selbst eintragen können (einfach auf den Link klicken).

* eine Website, die mensch selbst verändern kann

Einige Veranstaltungen/Vorträge/Workshops haben wir im Vorhinein eingeladen, einige haben sich von selbst gemeldet. Hier nun der aktuelle Stand des Programms. Wenn ihr ins Wiki guckt, könnt ihr zusätzlich noch beim Draufklicken die Ankündigungstexte lesen.

Freitag 16.09.
# 16 Uhr Treffpunkt @AZ Conni: Anarchistische Fahrrad-Stadtrundfahrt (abgesagt)
# 19 Uhr @Rudolf7: Vorstellung des Libertären Netzwerks Dresden
# 19:30-22 Uhr @Casablanca: Film(e) “Der Rote Faden“ – amüsante Herrschaftskritik-Zusammenfassung

Samstag 17.09.
# vormittags Abfahrt (14 Uhr Start): Antifaschistischer Stadtspaziergang Hoyerswerda (Initiative pogrom91)
# 15 Uhr @Rudolf7: Vortrag + Diskussion „Kapitalismus und Wohnen – Disziplinierung, Regulierung und Normalisierung durch die Ordnung des Wohnens“ (Jürgen Mümken)
# 17 Uhr @FreiraumElbtal: Muschiballett – Theater-Performance Unglaublich schade, aber nicht zu ändern: Sie sind krank :(
# 20 Uhr @Werk.Stadt.Laden: Droht uns demnächst der Blackout? – Eine Diskussion über Energie(politik) und die Art und Weise unser Leben zu gestalten in Gegenwart und Zukunft (Zukunftswerkstatt Jena)
# 20 Uhr @Luther33: Input + Diskussion: „Willst du beherrscht werden? Was ist eigentlich Anarchie?“ (Philosophisches Nachtcafé)
# 21 Uhr @AZ Conni: Konzert: Radare (Wiesbaden) + Audiocaneat! (Dresden), 5 EUR

Sonntag 18.09.
# 9-11:30 Uhr @RM16: Workshop “Forschungsreisen in nichtmonogames Gelände”(Gwendolin von den PolyTanten), danach Zeitschriften-/Merch-Stand (DIE KRAKE) mit Gesprächsmöglichkeit
# 12-15 Uhr @RM16: Vortrag + Workshop “Kompetenzen in kollektiver Selbstorganisation” – (Tom Novak)
# 15-18 Uhr @RM16: Vortrag: Cafe Negation “Reichtum, Armut und gar keine Revolution. Kapitalismus in Deutschland seit dem Ende der Geschichte” (Rüdiger Mats) // Kaffee und Kuchen
# 17-21 Uhr @Werk.Stadt.Laden: Workshop „Unkrautsalon“
# 20 Uhr @AZ Conni: Vortrag: FAU – Eine Basisgewerkschaft stellt sich vor
#20 Uhr @Rudolf7: Essen
#21 Uhr@Chemiefabrik: Konzert Pettybone (RiotGirlHC/GB) und Paper Plane Crash (Disco Crust/SLO) 4/6euro

Montag 19.09.
# 11-max. 18 Uhr @FreiraumElbtal: Workshop „Hauswirtschaftslehre“ – Basic-Skills, um Häuser wieder nutzbar zu machen
# 17 Uhr @Chemiefabrik: Workshop „Theater der Unterdrückten“ Teil 1
# 17 Uhr @Chemiefabrik: libARTairer abend: Kunstaustellungen, offene Bühne, Theater, Gedichte, abends: Bands
# 19 Uhr @AZ Conni: Repression gegen politische Zusammenhänge und Aktivist_innen. Möglichkeiten der Gegenwehr im Umgang mit Polizei, Gerichten, etc. Strategien, Erfahrungen, Diskussion (Hanna Poddig)
# 21 Uhr @Luther33: VoKü, Vilm & Vortrag – Die Dresdner Sambaband Planet-S stellt sich und das transnationale Sambanetzwerk „Rhythms of Resistance“ vor (+ Essen)

Dienstag 20.09.
# 14 Uhr QElbe, Albertbrücke: Schlauchboottour/Wohnzimmer auf/an der Elbe: verlegt in den A-Park
# 16 Uhr @Alaunpark: EmoPunxPicknick mit Hörspiel
# 17 Uhr @AZ Conni: „Lieber(tär) Schenken“ TEIL I: Workshop von Leuten der BRN-Umsonst-Stand-Gruppe
# 17:30 Uhr Treffpunkt @Thalia Buchhandlung, Haltestelle Prager Str.: Konsumkritische Stadtführung zu Fuß
# 18 Uhr @Infocafé: Einführung Critical Whiteness (Victor Vincze, Ausländerrat Dresden)
# 19 Uhr @AZ Conni: Beratung der Roten Hilfe
# 20 Uhr @AZ Conni: VoKü
# 20 Uhr @AZ Conni: Vortrag+Diskussion: „Perspektiven der Human-Animal Studies“ und über den AK Chimaira
# 20 Uhr @Chemiefabrik: offene Kneipe + Konzert: INFÄME + ENTROPIAH
# 22 Uhr @Chemiefabrik: Essen

Mittwoch 21.09.
# …. Prozess wegen „Containern“ in Döbeln
# 12 Uhr @AZ Conni: „Kollektiv geht’s häufig schief“: Tipps + Erfahrung beim Aufbau kollektiver Strukturen, dann bis 19 Uhr „Sprechstunde“ (RGW Beratungsbüro Berlin)
# 14-16 Uhr @Infocafé: Community Accountability I – Einführung in Awareness- und Unterstützungsarbeit
# 15 Uhr @Luther33: Workshop „Migration, Stadt, Diskriminierung“ (Carsten Keller)
# 17 Uhr @Jorge-Gomondai-Platz: Offener Jonglagetreff + Bastel-Workshops + Essen
# 17-19 Uhr @AZ Conni: Workshop „Was ist Herrschaft?“
# 17:30-19:30 Uhr @Infocafé: Community Accountability II – Zum Umgang mit gewaltausübenden Personen
# 20 Uhr @AZ Conni: Essen
# 21 Uhr @AZ Conni: Lesung „Herrschaftskritik – Analysen.Aktionen.Alternativen“
# 22 Uhr @AZ Conni:Konzert: Per Definition zur Traumfigur – Punk-geschädigter akustik-offbeat

Donnerstag 22.09.
# 14 Uhr @AZ Conni: Workshop „Alternativen zum Plenum“
# 14 Uhr @Frauenkirche: Anarchistische Straßen-Lesung – wir sind gespannt auf eure Bücher und Texte, wir bringen Stowasser mit
# 16-max.20 Uhr @AZ Conni: Workshop „Datensicherheit selbst gemacht“ (Bitte eigene Rechner mitbringen! Vorher Daten-Sicherung machen. Möglichst Rohlinge mitbringen.)
# 16 Uhr @AZ Conni: Mutlu-Ergün-Lesekreis (Buch: „Kara Günlük – Die geheimen Tagebücher des Sesperado“) – für alle, die die Critical-Whiteness-Einführung spannend, aber zu kurz fanden und weiterdiskutieren wollen
# 18:30 @AZ Conni: Lesung: Männlichkeit,männliche Herrschaft und Habitus
# 19 Uhr @ Luther33: Input und Diskussion über „Critique of the Industrial Statist Order of Capital“
# 20-22 Uhr @Rudolf7: Vortrag + Diskussion „Antisemitismus als Mittel der Politik“ (Gunda Ulbricht, hatikva)
# 20 Uhr @AZ Conni: Offenes Antifa-Treffen – „Wie weiter mit ‚der‘ Dresdner Antifa“ (Fortsetzung vom Juni)
# 22 Uhr @AZ Conni: Konzert: Monachus (SWE) + Light Bearer (UK), Eintritt 6 Euro
# 22:30-open end @Chemiefabrik: Jugendtanz: Merry, Oliver Herrlich, CH1P// Goa-Psytrance, Electroacid-Techno, Techno-Dirty-House-Breaks 2,50 EUR
# 22:00 @Chemiefabrik: Essen

Freitag 23.09.
# 10-12 Uhr @FreiraumElbtal: Selbstbehauptungsworkshop für FrauenMädchenTrans*: sie ist krank…buhu
# 12:30-14 Uhr @FreiraumElbtal: Selbstbehauptungsseminar für alle: sie ist krank
:-(

# 12-14 Uhr @Infocafe: Gewollte Gentrifizierung – Beamer und Laptop benötigt
# 15:00 – 16:45 Uhr @Wiener Platz(Hbf.): „Lieber(tär) Schenken“ TEIL II: Verschenk/Umsonst-Aktion
# 15:00 @AZ Conni: Vortrag & Diskussion: Der (Un-) Sinn des Begriffs ‚Extremismus‘ und seine Folgen (Fenske)
# 17 Uhr @Bahnhof Mitte: Sozialkämpferische Demonstration „Armut bestreiken!“
# ACHTUNG Konsumkritische Stadtführung mit dem Fahrrad wurde auf Samstag verschoben
# 18 Uhr @Alaunpark: „Old School“-Punk-Party
# 19-21 Uhr @AZ Conni: Workshop „My body is a weapon“ – zu Sport, Geschlecht und Gewalt sie ist krank :-(
# 20 Uhr @AZ Conni: Infotreffen und Präsentation von Leuten aus Tschechien zur aktuellen Situation in Varnsdorf und Umgebung
# 22 Uhr @AZ Conni: Ex Best Friends (RiotGrrrlHC)

Samstag 24.09.
# früh morgens Abfahrt, Start @Varnsdorf/CZ 10 Uhr: Gegen-Kundgebung der Initiative „Hass ist keine Lösung“ zur Anti-Roma-Demo, Treff am Wohnheim T.G.M. (CENTRUM – SOCIÁLNÍ UBYTOVNY VARNSDORF, T. G. Masaryka 2470, 40747 Varnsdorf)
# vormittags Abfahrt (13 Uhr Start): Bundesweite Antifa-Demo in Leipzig – Kampagne fence off, AntiRep-Block
# 15 Uhr Treffpunkt @Fahrradselbsthilfewerkstatt „Radschlag“: Konsumkritische Stadtführung mit dem Fahrrad (bitte Fahrrad mitbringen!)

Sonntag 25.09.
# 11 Uhr Treffpunkt @AZ Conni: Abschlusswanderung (AK Freizeit): entfällt leider
# 13-18 Uhr @Werk.Stadt.Laden – Überflug 3 / Stadtspaziergang